WIR REDEN ÜBER B2B MARKETING UND ERFOLGREICHE WERBUNG

27Jul
SEO Pflege nach Onlinestellung als konstante Serviceleistung

Aufgrund der großen Nachfrage unserer Kunden haben wir unseren SEO Bereich weiter ausgebaut. Wie bereits in einem vorhergehende Artikel erwähnt, ist es für uns selbstverständlich nach der Entwicklung und Umsetzung einer SEO optimierten Internetseite, auch die On- und Offpage Optimierungen im Nachklang sicherzustellen und die Sichtbarkeit unserer Kunden im Internet zu gewährleisten.

Durch die häufig exponierte Marktposition unserer Kunden, sehen wir eine entsprechende Sichtbarkeit und Ranking als nahezu selbstverständlich bzw. unverzichtbar an. Eine regelmäßige Pflege der Seiten im Bereich SEO/SEM ist Voraussetzung, um ein Top-Ranking zu erhalten.
Eine Herausforderung, der wir uns erfolgreich stellen. Dazu haben wir den Ausbau der eigenen Expertise und Manpower intern ausgebaut und zusätzlich eine Kooperation mit einem etablierten Dienstleister im Performance Marketing geschlossen.

13Apr
Responsives Design – besseres Google Ranking

Besseres Google Ranking durch Responsive Designs

Google ergänzt im April 2015 seinen Algorithmus durch das Signal "mobilfreundlich". Internet Seiten sollten dann auch auf mobilen Endgeräten und Smartphones gut lesbar, verständlich und leicht zu navigieren sein.

Im Sinne der Suchmaschinenoptimierung spricht daher viel dafür, die eigene Website möglichst schnell auf ein responsives Design umzustellen.
Die Argumente für eine Umstellung liegen auf der Hand: Derzeit gibt es weltweit ca. 2,5 Mrd. Smartphone-Nutzer, eine weitere Milliarde soll bis 2018 hinzukommen. Der Siegeszug der mobilen Endgeräte setzt sich also auch auf absehbare Zeit weiter fort.

Neben der Optimierung der Googleplatzierung (SEO) ist der Image- und Servicefaktor ausschlaggebend. Nicht nur für Kunden, sondern auch im Bereich Human Recources, also für potentielle Mitarbeiter.

24Feb
Erfolgreich im Internet: SEO, SEA, SEM und so!

Eine erfolgreiche Onlinestrategie, die einen Mehrwert für Ihr Unternehmen darstellt, fußt auf 4 Grundbestandteilen:

1. Programmierung der Internetseite nach den aktuellsten Indizierungsmassstäben für Suchmaschinen als Basis für eine erfolgreiche Onlinepräsenz (SEO).

2. Konsequente Search-Engine Optimierung und Anpassung an die aktuellen Erfordernisse des Webs und Erkenntnissen der Statistik-Analyse (SEO).

3. Klare inhaltliche Integration der Website in die gesamte Unternehmenskommunikation sowie deren Zielsetzung (SEM).

4.Redaktionelle Aufbereitung der Inhalte und Vernetzung mit dem digitalen Unternehmensmarketing, wie Social Media, YouTube, Newsletter (SEM).

Erste die Erfüllung und Vernetzung der 4 Grundbestandteile garantiert die zielgerichtete Wahrnehmung des Unternehmens, deren Dienstleistung und Produkte im Internet und sorgt so für den entsprechenden Mehrwert und Return of Investment. Vorausgesetzt diese 4 Punkte sind erfüllt, lässt sich Ihre Onlinestrategie durch eine messbare Anzeigenkampagne ergänzen, die dem konkreten Abverkauf von Produkten und Dienstleistung dient.

25Aug
Service-Provider für Open-Source

Wir sehen im Bereich Internet (und Intranet) sehr gute Möglichkeiten durch die Open Source Anwendungen nicht nur in der Neuentwicklung sondern auch als Service-Provider in vorhandene Projekte einzusteigen bzw. sie zu übernehmen. Dies gilt im Besonderen für TYPO3, Contao, Wordpress und Joomla sowie im Shopbereich für Magento und Shopware.

Durch schnelle technische, inhaltliche und gestalterische Reaktionszeiten konnten wir hier verschiedentlich punkten und werden diesen Geschäftsbereich weiter ausbauen.

Die komplexen Anforderungen, die sich durch SEM und SEO an die eigene Internetseite ergeben - in der Regel von Performance Agenturen wie Nordrank und Fairank vorgegeben - können so sofort umgesetzt werden. Der Kunde braucht in diesem Bereich keine eigenen Mitarbeiter anzulernen, Recourcen binden bzw. sich im Fachchinesisch zurechtfinden.

27Jun
Multisite-fähig (Filialsysteme) im CMS-Bereich

Gerade im B2B Bereich sind Multisite-fähige Webseiten ein wesentlicher Bestandteil zur Kostenreduzierung, gepaart mit einem ganzheitlichen Erscheinungsbild. Filialbetriebe bzw. Tochterfirmen können so auf eine zentrale Datenbank bzw. Installation zurückgreifen und von Redakteuren dezentral mit Inhalten gepflegt werden.
Über eine automatisierte Benachrichtigung werden betroffene Autoren darüber informiert und können gegebenenfalls handeln (z.B. Neue Produkte und Leistungen mit entsprechender Sprachadaption). Eine Dokumentation bildet den chronologischen Verlauf ab und ermöglicht eine nachträgliche Korrektur, Anpassung oder Kontrolle durch eine zentrale Steuerung.

Neben der CI übergreifenden Darstellung von Filialbetrieben/Töchterfirmen, können auch eigentlich getrennte Betriebe/Firmen mit unterschiedlichen Domains über eine einzige Multitsite-fähige Installation betreut und administriert  sowie mit einem eigenständigen Erscheinungsbild dargestellt werden.
Die fünf gängigen Open Source Content Management System: TYPO3, Wordpress, Drupal, Contao und Joomla können dieses Leistungsmerkmal abbilden.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung und beraten sie gern.

14Apr
An "Responsiv" kommt keiner vorbei.

Die immer häufigere Nutzung von Webseiten mit mobilen Endgeräten stellt Unternehmen vor eine große Herausforderung. Beeindruckend ist vor allem die Geschwindigkeit mit der Smartphones und Tablets unseren Alltag verändern. Lag der Anteil der Nutzer des mobilen Internets via Smartphone 2011  nur bei 28%, so ist er 2013 bereits auf 70% angestiegen. Heute müssen Informationen jederzeit komfortabel verfüg- und abrufbar sein. Nicht nur Entscheider und potentielle Kunden, sondern auch zukünftige Mitarbeiter informieren sich mobil über die Unternehmen.

Responsive Webdesigns sind daher eine elegante und clevere Lösung, Webseiten flexibel auf die Ausgabegeräte abzustimmen und komfortabel bedienbar zu machen. Sind es heute Laptop, iPhone und iPad, die Webseiten-Betreiber vor neue Herausforderungen stellen, sind es morgen vielleicht schon das Fernsehgerät oder noch kleinere Bildschirme, mit denen die Menschen im Internet unterwegs sind und über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Web-Präsenz entscheiden.

Der Ansatz „Mobile First” greift diesen Trend auf und geht noch etwas weiter. Hier dreht man die gewohnte Arbeitsweise einfach um und arbeitet von der n-kleinsten Layout-Version (Smartphone) hin zur größten.

Ist Ihr Internet-Auftritt diesen Anforderungen bereits gewachsen? Gerne stehen wir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

09Apr
Die elbgraphen haben einen Newsletterdienst getestet.

Wir haben einen professionellen Newsletterdienst getestet, mit dem man das vollständige Newslettermanagement online durchführen kann. Gerade wenn es darum geht, schnell am Markt verfügbar zu sein und mit dem Newsletterversand innerhalb kurzer Zeit zu starten, kann sich dies als Vorteil herausstellen, da das System ohne Installation verfügbar ist.

Der Dienst bietet eine ausführliche (und wirklich aussagekräftige) Auswertung des Newsletters, verwaltet die Email-Adressen und bietet einen Import per .csv-Datei.

Alles in allem kann man sagen: Wir sind begeistert – testen Sie uns!